NewsPC

World of Warplanes – Update 2.0.8 fügt drei große US-Bomber hinzu

Wargaming folgt im neuen “World of Warplanes” Update dem Motto „größer ist besser“ und fügt dem taktisches Flugkampf-MMO drei bekannte US-Bomber hinzu. Die Boeing B-17D (Stufe V), die Boeing B-17G (Stufe VI) und die Consolidated B-32 (Stufe V) sind  „fliegende Festungen“ und die am besten geschützten Flugzeuge im Spiel, ausgestattet mit einer großen Anzahl an schwergewichtigen Bomben. Dadurch sind sie natürlich nicht die schnellsten oder wendigsten Flieger am Himmel, können aber bei nur einem Überflug verheerenden Schaden an vielen unterschiedlichen Zielen anrichten.

Neben den vielen Bomben an Bord verfügen die Amerikaner zusätzlich über starke Geschütztürme. Diese können eingesetzt werden, um sich gegen feindliche Flugzeuge zur Wehr zu setzen: So bald diese in das Fadenkreuz geraten, werden sie in Sekunden von Kugeln durchsiebt.

Außerdem gibt es mehrere neue Flugzeuge, wie japanische schwere Jäger-Reihe:

  • Kawasaki Ki-45 Toryu. japanischer schwerer Jäger der Stufe V;
  • Kawasaki Ki-102, japanischer schwerer Jäger der Stufe VI;
  • Rikugun Ki-93, japanischer schwerer Jäger der Stufe VII.

Neue Bonus-Flugzeuge:

  • Curtiss XP-36F, amerikanischer Jäger der Stufe IV;

Flugzeuge verfügbar für Entwickler und Teilnehmer des Supertests:

  • Curtiss-Wright XP-55 Ascender, amerikanischer Jäger der Stufe VI.
  • Blohm und Voss BV P.203, deutscher schwerer Jäger der Stufe VIII.

Des Weiteren beinhaltet “World of Warplanes”-Update 2.0.8 Änderungen an der Flugzeugbalance und ein neues Wertungssystem. Die kompletten Patch Notes findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"