Assetto Corsa Competizione – Vollversion hat einen Release-Termin

Assetto Corsa Competizione
Assetto Corsa Competizione

Das Rennspiel „Assetto Corsa Competizione“ wird Ende Mai die Early Access-Phase auf Steam verlassen und als Vollversion erscheinen. Dies gaben jetzt 505 Games zusammen mit Entwickler Kunos Simulazioni während der Presseveranstaltung auf dem Monza Circuit im Rahmen der SRO E-Sport GT Series bekannt. Die neue E-Sport Meisterschaft ist aus der Partnerschaft zwischen Kunos Simulazioni und SRO mit Unterstützung von Pirelli und AK Informatica entstanden. Der genaue Release-Tag ist der 29. Mai 2019.

„Wir sind uns der Vorteile des Steam Early Access-Programms bewusst und haben mit Assetto Corsa Competizione die Interaktion mit der Community in dieser entscheidenden Phase weiter verbessert, auch dank eines vorab festgelegten Veröffentlichungsplans, der es sowohl Entwicklern als auch Early Adoptern ermöglicht hat, sich nach und nach auf bestimmte Inhalte und Funktionen zu konzentrieren.

Diese Synergie hat es uns ermöglicht, während der Entwicklungsphase Änderungen, Ergänzungen und Verbesserungen vorzunehmen, so dass diese bereits in unserem 1.0-Release im Mai enthalten sind und nicht erst später hinzugefügt werden, was ein noch besseres Fahr- und Spielerlebnis garantiert. Die Bildergalerie, die wir mit dieser Ankündigung veröffentlichen, wurde nicht von unserem Studio realisiert, sondern direkt von unseren Spielern erstellt. Sie soll nicht nur die visuelle Qualität und unbedingte Aufmerksamkeit für Details hervorheben, sondern auch den essentiellen Beitrag und die Unterstützung zeigen, die unsere Community seit Jahren leistet.

Der Start von Version 1.0 wird eine sehr wichtige Etappe, aber sicher nicht der Schlusspunkt von Assetto Corsa Competizione sein; es wird in Zukunft einige Überraschungen geben, die eine Langlebigkeit garantieren, wie sie eine so anspruchsvolle Simulation und eine so leidenschaftliche Community verdient hat.“,so Marco Massarutto, Mitbegründer, Marken- und Produktmanager von Kunos Simulazioni.

Die Rennsimulation wird zum Release für diverse Einzelspieler- und Mehrspieler-Modi verfügen. Das Rangsystem soll sowohl die individuelle Leistung als auch das Fahrverhalten bewerten und die fairsten Fahrer belohnen und damit das Fairplay bei Online-Wettbewerben fördern. Passend soll das Matchmaking sicher stellen, dass sich Spieler mit ähnlichen Fähigkeiten für Online-Rennen schnell finden.

Im Bereich Einzelspielermodi werden digitale Rennfahrer unter anderem den Championship- und Karrieremodus vorfinden. Der Karrieremodus wurde in Zusammenarbeit mit Lamborghini Squadra Corse und dem offiziellen Fahrer Mirko Bortolotti – Gewinner der Blancpain GT Series 2017 – entwickelt. Er wird Spieler an die ersten Fahrversuche heranführen und ihnen Anregungen geben, wie sie ihr Abenteuer in der Blancpain GT Series beginnen können. Dieser Modus ermöglicht es ein eigenes Rennteam zu bilden, das alle Fahrtests und Rennwochenenden mit einem hohen Maß an Realismus und dem Ziel eines jeden Profifahrers durchführt – dem Sieg. Der Championship-Modus ermöglicht es, die Blancpain GT Series virtuell im Anzug eines offiziellen Fahrers zu erleben.

Ein hoher Grad an Realismus ist ein wichtiger Teil des Spiels. Dementsprechend gibt es realistische Wetterbedingungen, die man während der Rennen, wie das Spa-24-Stunden-Ausdauer-Rennen, erleben wird. Das Wetter wird die Sicht auf der Strecke und das Fahrverhalten beeinflussen und dazu beitragen Rennen zu erschaffen, die immer anders sind und deren Ergebnisse nie völlig voraussagbar sind.

Hier findet ihr das Spiel auf Steam: KLICK!

Assetto Corsa Competizione Launch Date Announcement [PEGI]

Quelle: Pressemitteilung