Deadly Premonition 2 angekündigt, Original für die Nintendo Switch erschienen

Deadly Premonition 2
Deadly Premonition 2

Das kreative Werk von Hidetaka „Swery 65“ Suehiro namens „Deadly Premonition“ sorgte im Jahre 2010 für Aufsehen. Von der technischen Seite war das Spiel zur damaligen Zeit ein Graus. Selbst der später veröffentlichte „Director´s Cut“ machte diesen Umstand nicht besser. Einige Magazine haben den Titel in ihren Reviews förmlich zerrissen. Die Spieler ließ dieser Umstand zum Glück kalt, da „Deadly Premonition“ im Kern ein sehr gutes Spiel ist und eine fesselnde Story bietet.

Rund 10 Jahre nach der Erstveröffentlichung ist „Deadly Premonition“ nun für die Nintendo Switch im eShop erhältlich. Begleitet wurde die Veröffentlichung mit der Ankündigung, dass Entwickler Toybox an „Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise“ arbeitet. Mit an Bord sind Scriptwriter und Director „Swery“, Shuhou Imai und der Komponist Satoshi Okubo. Alle drei arbeiteten zuvor am Vorgänger. Als Publisher wird erneut Rising Star Games fungieren.

Deadly Premonition

In „Deadly Premonition“ werdet ihr in das mysteriöse Greenvale versetzt. Das kleine Städtchen im mittleren Westen der USA wurde Opfer des Red Seed Mörders. Die lokale Polizei ist mit den Geschehnissen überfordert und FBI Special Agent Francis York Morgan versucht nun, den Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Tagsüber erkundet ihr in der Haut des Agenten das Leben der Bewohner. In der Nacht warten düstere Kreaturen auf euch.

Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

Das Open-World-Spiel versetz euch in die kleine Stadt namens Le Carré. FBI Agent Francis York Morgan muss erneut einen Fall untersuchen, den er im Jahre 2005 für abgeschlossen hielt.

„Deadly Premonition 2“ soll im Laufe des nächsten Jahres für die Nintendo Switch erscheinen. Ob das Spiel auch den Weg auf weitere Plattformen findet, das wollte der Publisher Rising Star Games nicht verraten.

Deadly Premonition 2 [Nintendo Direct 2019.9.5]