Martha is Dead – Psychologischer Thriller kommt 2020

Martha is Dead
Martha is Dead

Drei Jahre nach dem Release von „The Town of Light“ kehrt der italienische Entwickler LKA zurück mit „Martha is Dead“. Zusammen mit Wired Productions wird der psychologische Thriller nächstes Jahr erscheinen. Auf welchen Plattformen das Spiel erscheint, ist soweit nicht bekannt.

In „Martha is Dead “ setzt das Entwicklerteam wieder auf eine komplexe Geschichte in einer realen Umgebungen mit einem Mix aus Geschichte, Aberglaube und psychologischer Not. Der Titel spielt 1944 in der Toskana. Als sich der Konflikt zwischen Deutschland und den Alliierten immer weiter verschärft, wird die geschändete Leiche einer ertränkten Frau entdeckt. Ihre Zwillingsschwester, die junge Tochter eines deutschen Soldaten, verarbeitet das Trauma ihres Verlusts, während die Wahrheit um den Mord weiter mit mysteriöser Folklore vertuscht wird und das Grauen des Kriegs immer greifbarer wird.

“Bei LKA legen wir Wert auf Geschichten, die die Grenzen der Vorstellungskraft überschreiten und trotzdem Elemente aus dem echten Leben nahtlos mit einbinden. Das macht unsere Geschichten bodenständig und glaubwürdig“, kommentiert Luca Dalcò, Gründer und Creative Director bei LKA. „Wir sind glücklich über die erneute Zusammenarbeit mit Wired Productions – einem Publisher, der die gleichen Visionen hat wie wir und uns eine unglaublich umfangreiche Unterstützung bei der Veröffentlichung unseres Titels bietet.“

In dem auf Unreal Engine 4 entwickelten First-person-Thriller soll uns Fotorealismus, fortschrittlichen Texturen und Ray-Tracing-Unterstützung erwarten. Weitere Informationen, inklusive der Plattformen, auf der der Titel veröffentlicht wird, sollen bald folgen.

Das Spiel ist bereits auf Steam zu finden (siehe hier). Die Homepage findet ihr hier: KLICK!

Martha Is Dead Announcement Teaser

Quelle: Pressemitteilung