DOOM Eternal erscheint erst 2020, DOOM 64 für alle Vorbesteller

DOOM Eternal
DOOM Eternal

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten für Fans der First-Person-Shooter-Reihe „DOOM“. Bethesda und Entwickler id Software haben heute mitgeteilt, dass der Release von „DOOM Eternal“ erst am 20. März 2020 stattfinden wird. Bisher war die Veröffentlichung für den 22. November 2019 geplant.

Die Nintendo Switch-Spieler trifft es allerdings noch härter, da „DOOM Eternal“ für die Konsolen aus dem Hause Nintendo erst nach der Veröffentlichung der PC-, Xbox One- und PlayStation 4-Version erscheint. Einen Termin nannte Bethesda jedoch nicht.

Die gute Nachricht ist, dass „DOOM 64“ neben der Nintendo Switch auch die restlichen Plattformen unsicher macht. Vorbesteller von „DOOM Eternal“ erhalten das Spiel ohne weitere Kosten als besonderen Bonus.

Zum Grund der Verschiebung wurden folgendes Statement veröffentlicht:

Um sicherzustellen, dass wir die bestmögliche Spielerfahrung bieten, – und damit DOOM Eternal unseren Standards in Bezug auf Spielgeschwindigkeit und Feinschliff gerecht wird – haben wir beschlossen, den Starttermin um einige Monate nach hinten zu verschieben auf den 20. März 2020. Wir wissen, dass viele Fans von dieser Verzögerung enttäuscht sein werden, aber wir sind zuversichtlich, dass DOOM Eternal ein Spielerlebnis bietet, das die Wartezeit wert ist.

Des Weiteren wird der „Invasion Mode“, in dem man als Dämon in das Spiel eines anderen Spielers beitreten kann, nach dem Release als kostenloses Update für „DOOM Eternal“ erscheinen.

Quelle: Pressemitteilung