NewsPCPlayStation 4StadiaXbox One

Metro Exodus – Release-Termin für „Sam’s Story“ Erweiterung

Im nächsten Monat werden Deep Silver und 4A Games die zweite Story-Erweiterung „Sam’s Story“ für den post-apokalyptischen Shooter „Metro Exodus“ veröffentlichen. Der Release wird am 11. Februar 2020 für Xbox One, PlayStation 4, PC und Stadia erfolgen.

Die Erweiterung bietet eine Geschichte, die sich um den US-Marine Sam dreht. Der Spartan Ranger war seit der Zerstörung Moskaus unter der Führung von Colonel Miller aktiv und begibt sich nun auf die Spuren Artjoms und entdeckt die Welt außerhalb der erdrückenden Tunnel der Metro.

Sam träumt bereits seit sehr langer Zeit davon, in sein Heimatland zurückkehren zu können und seinen Vater vielleicht noch lebend wiederzufinden. In den finsteren Tunneln erscheint diese Aussicht stets gering, doch als die Spartaner herausfinden, dass Moskau möglicherweise nicht die einzige Stadt mit Überlebenden des Krieges ist, wirkt der schwelende Anflug von Hoffnung nicht mehr so töricht wie zuvor.

Von der Aurora aus macht sich Sam auf die Suche nach einem Weg zurück in die USA. Auf seiner Reise erreicht er die Überreste des von Tsunamis verwüsteten Hafens von Wladiwostok, durchquert zerstörte Industrieanlagen und zerfallende Wohnbezirke.

„Sam’s Story“ ist Teil des „Metro Exodus“ Expansion Pass, der auch das Addon „The Two Colonels“ beinhaltet, welches bereits erschienen ist.

Die Homepage des Spiels findet ihr hier: KLICK! Mehr über den First-Person-Shooter findet ihr auch bei uns (siehe hier).

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close