NewsPC

Death Stranding – PC-Version erhält Cyberpunk 2077-Crossover-Inhalte

Für die PC-Version von „Death Stranding“ (Version 1.05) hat das Entwicklerteam von Kojima Productions „Cyberpunk 2077“-inspirierte Inhalte veröffentlicht. Dies umfasst Zugang zu sechs neuen Missionen mit Charakteren und Hintergründen aus „Cyberpunk 2077“. Hinzu kommen weitere freischaltbare ästhetische und Ausrüstungs-Objekte, die Sam Bridges‘ Arsenal hinzugefügt werden. Hier die Übersicht:

  • Ein Reverse-Trike im Cyberpunk 2077-Stil mit erhöhter Sprungkraft
  • Der “Johnny-Arm”, modelliert nach Johnny Silverhands Roboterarm, kann im Spiel ausgerüstet und benutzt werden
  • Neue Hologramme, darunter ein SAMURAI-Symbol und ein schwebendes “Trauma-Team”-Fahrzeug-Hologramm für bestimmte Konstruktionen
  • Verschiedene Accessoires, darunter Johnny Silverhands Sonnenbrille

Das Crossover “Death Stranding x Cyberpunk 2077” ist kostenlos und führt auch neue Hacking-Funktionen ein, mit denen Sam Bridges feindliche Maschinen anvisieren und ihnen negative Statuseffekte zufügen kann. Die Spieler können jetzt Mule-Sensorstangen für einen bestimmten Zeitraum an der Aktivierung hindern, feindliche Odradeks lähmen und die Elektronik in Mule-Trucks kurzschließen, um sie lahmzulegen.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"