NewsPC

Snowtopia – Skigebiet-Tycoon-Spiel rutscht in die Early Access-Phase

„Snowtopia“ ist als Early Access-Version auf Steam für 20,99 Euro (UVP) erhältlich und lässt euch eurer eigenes Skigebiet bauen und managen. Das Spiel war bisher als Demo-/Alph-Version spielbar und bietet in der Early Access-Phase ein Schwung an neuen Features. Darunter befinden sich Lawinen, dynamisches Wetter, Schneekanonen, Skischulen, mehr Gebäude und neue Personalmodelle. Auch Modding ist für die kommenden Monate geplant, sodass alle ihr Traum-Skigebiet bis ins letzte eisige Detail anpassen und planen können.

Entwicklerstudio TeaForTwo Games geht mit „Snowtopia“ ein etwas anderen Weg als für das Genre üblich. So gibt es kein Geld im Spiel. Die Ressourcen werden anders verwaltet und der Fokus liegt ganz auf der Zufriedenheit der Gäste im euren Resort.

Für ein erfolgreiches Skigebiet gilt es unter anderem mit dem Erstellungswerkzeug des Spiels Pisten am Berghang an zugelegt sowie die richtige Art von Skilift für das Gelände hinzu zufügen – während man natürlich die Warteschlangen der ungeduldigen Skiwütigen im Auge behalten sollte. Ein erfolgreiches Skigebiet bringt Gäste, die Pisten, Terrassen und andere Aktivitäten ausprobieren wollen.

Des Weiteren repariert man kaputte Liftanlagen, präpariert die Pisten und stellt genügend Ski-Patrouillen auf, damit sich alle stets sicher fühlen. Glückliche Besucher werden ihre Wertschätzung zeigen, indem sie sich den Freiwilligen anschließen, die das Skigebiet betreiben und dafür sorgen, dass alles auf dem Berg stets in perfektem Zustand bleibt.

Hier bieten Publisher Goblinz Studio, Fractale, Maple Whispering Limited und die Entwickler von TeaForTwo Games „Snowtopia“ auf Steam an: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"