NewsPCPlayStation 4Xbox One

Surviving Mars – Abstraction Games übernimmt die Weiterentwicklung des Spiels

Der Sci-Fi-City-Builder „Surviving Mars“ von Paradox Interactive wurde im März 2018 veröffentlicht und von Haemimont Games entwickelt. Wie Paradox Interactive bekannt gab, wird die Entwicklung von „Surviving Mars“ bei dem Entwickler Abstraction Games fortgesetzt.

Am Montag, den 15. März 2021, erhalten alle Spieler ein kostenloses Update, das sich um den Tourismus in „Surviving Mars“ kümmert. Im Laufe des Jahres wird „Surviving Mars“ eine neue und vollwertige Erweiterung erhalten. Details sind allerdings noch nicht bekannt.

Features des „Surviving Mars – Tourismus“-Updates:

  • Urlaubs(ver)stimmung: Touristen werden nun zu jedem Aufenthalt in einer Kolonie eine Bewertung abgeben. Diese Bewertung bestimmt, welche Belohnungen, Gelder und wieviel interessierte Besucher Spieler zukünftig erhalten werden.
  • Hoch hinaus: Hotels können nach Abschluss der Smart Homes-Forschung gebaut werden, um den Komfort der Touristen zu erhöhen und die Zufriedenheit zu steigern. Spieler können auch einen Low-G-Vergnügungspark bauen, der den Zufriedenheitswert jedes Touristen erhöht.
  • Rover Safaris: Spieler setzen Wegpunkte an Sehenswürdigkeiten und lassen Touristen durch ihre Kolonie touren, um die Zufriedenheit zu erhöhen. Die Spieler können eine RC-Safari von der Erde bestellen oder sie selbst bauen, nachdem sie das Forschungsprojekt „Rover Printing“ abgeschlossen haben.

Ebenfalls zum Start der Woche wird ein In-Dome Buildings-Pack veröffentlicht, das in Zusammenarbeit mit dem Community-Modder „Silva“ entstanden ist. Dieses Content Creator-Pack führt acht Gebäude und eine Reihe von technischen Ergänzungen ein, um die Wohn- und Community-Optionen zu erweitern. Das In-Dome Buildings Content Creator-Pack kann für einen von 4,99 Euro (UVP) auf Steam, Xbox One, PlayStation 4 und bei anderen Online-Händlern erworben werden.

Das In-Dome Buldings-Pack bietet:

  • Lebens(t)räume für die Menschheit
    • Smart Apartments (Lebensräume, groß)
    • Seniorenresidenz (Lebensräume, mittel)
    • Großes Kinderzimmer (Lebensräume, groß)
  • Dome Sweet Dome
    • Medizinischer Pfosten (Domservices, klein)
    • Sicherheitsposten (Domservices, klein)
    • Krankenhaus (Domservices, groß)
    • TV-Studio-Workshop (Domservices, groß)
    • Schulspitz (Domspitzen, Spire)

„Seit dem Start von Surviving Mars: Green Planet haben unsere Spieler gefragt, was als Nächstes für Surviving Mars kommt. Das Tourismus-Update ist erst der Anfang. Das Spiel ist bei Abstraction in guten Händen, sie sind ein Team von erfahrenen Entwicklern mit jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von AAA-Titeln und haben eine große Leidenschaft für Surviving Mars“, sagt Magnus Lysell, Produktmanager von Surviving Mars bei Paradox Interactive. „Wir sind überwältigt von der riesigen Unterstützung für Surviving Mars. 5 Millionen Spieler sind enorm und wir können es kaum erwarten, bald euch allen mitzuteilen, was als nächstes auf uns zukommt!“

„Surviving Mars“ kann bis kommenden Donnerstag im Epic Games Store kostenlos heruntergeladen werden. Das „Mysteries Resupply Pack“ gibt es als Bonus obendrauf. Den Store-Eintrag findet ihr hinter diesem Link.

Quelle: Pressemitteilung / Paradox Interactive

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"