NewsPCPlayStation 5Xbox Series X

Enlisted – Open Beta auf PC und Konsolen gestartet

Der Militär-Online-Shooter „Enlisted“ von Gaijin Entertainment und Entwicklerstudio Darkflow Software ist ab sofort kostenlos in Form einer Open Beta auf PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5 spielbar.

„Enlisted“ ist im 2. Weltkrieg angesiedelt und konzentriert sich auf große Infanterieschlachten mit Panzer- und Luftunterstützung. Dabei legen die Entwickler Wert auf Authentizität, sowohl bei Waffen als auch bei Equipment, ebenso für die Verfügbarkeit im historischen Kontext. Zum Beispiel wird man keinen Tiger Panzer bei der Schlacht um Moskau sehen, da er 1941 zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Dienst der Wehrmacht gestellt worden war.

„Wir haben uns darauf konzentriert, dass sich die Schlachten in Enlisted wirklich wie echten Schlachten des 2. Weltkriegs anfühlen, haben dabei aber nicht vergessen, dass es sich hier zuallererst um ein Spiel handelt. Wir streben danach, die goldene Mitte zwischen flüssigem und spaßigem Shooter-Gameplay und unnachgiebigem Realismus von militärischen Simulationen zu finden“, so Eugene Guskov, ein Game Director von Enlisted.

Jeder Spieler hat einen Trupp von bis zu neun Soldaten zur Verfügung und steuert einen Soldaten direkt, während die anderen die Befehle des Spielers befolgen. Es ist möglich, jederzeit frei zwischen den aktiven Soldaten zu wechseln, um auf das Kampfgeschehen direkt reagieren zu können.

Wenn der aktive Soldat getötet wird, kann der Spieler einfach die Kontrolle über ein anderes Mitglied des Squads übernehmen und weiterkämpfen. Das ermöglicht es den Spielern, sofort zurückzuschlagen – ohne auf einen Respawn warten zu müssen. Wenn die ganze eigene Truppe vernichtet wird, kann der Spieler mit dem nächstverfügbaren weitermachen. Das kann Infanterie bestehend aus 12 verschiedenen Klassen sein, eine Panzerbesatzung oder ein Kampfpilot.

So ist es möglich, während eines einzigen Gefechts viele verschiedene Rollen auszuprobieren, wie zum Beispiel einen Panzer zu führen, Unterstützung als Mörsertrupp zu leisten, als Ingenieure auf dem Schlachtfeld Geschützstellungen zu bauen, Gebäude mit einem Flammenwerfer auszuräuchern oder als Kampfpilot Feuer vom Himmel regnen zu lassen. „Enlisted“ enthält auch klassischere Modi, in denen die Spieler nur einen Soldaten steuern.

Durch eine Closed-Beta konnte bisher nur eine begrenze Anzahl an Spieler einen Blick in den Shooter werfen. Die in der geschlossenen Beta spielbaren Kampagnen „Schlacht um Moskau“ und „Invasion in der Normandie“ sind verbessert wurden und auch in der offenen Beta vorhanden. Neue Kampagnen sollen in Zukunft stetig ins Spiel integriert werden.

„Enlisted ist unser größter Produkt-Launch in den letzten Jahren und wir planen, das Spiel zu unterstützen und stetig weiterzuentwickeln“, kommentiert Anton Yudintsev, Mitgründer von Gaijin Entertainment.

Des Weiteren gibt es in der Open Beta weitere neue Inhalte. Dazu gehören neue Missionen, Waffen und Ausrüstung. So ist zum Beispiel die neue „Befestigter Stadtteil“-Karte in der „Schlacht um Moskau“-Kampagne ein zugefrorenes Schlachtfeld, und die angreifende Seite muss den Fluss überqueren, um eine massive Festung einzunehmen – unter sich dynamisch verändernden Wetterbedingungen.

Das Fortschrittssystem des Spiels hat sich ebenfalls geändert und der Battle Pass bildet jetzt die Hauptmöglichkeit, neue Soldaten und Equipment zu erhalten. Die erste Saison des Battle Pass ist am 8. April gestartet und läuft 75 Tage. Viele Belohnungen des Battle Pass sind kostenlos verfügbar, einige benötigen den Kauf eines Premium Battle Pass.

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Website (siehe hier). Ein paar weitere Informationen rund im den First-Person-Shooter findet ihr auch hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"