NewsNintendo SwitchPCPlayStation 4PlayStation 5Xbox OneXbox Series X

Surviving the Aftermath – Trailer zum Release von Version 1.0

Wie angekündigt, haben Paradox Interactive und Entwickler Iceflake Studios jetzt die Early Access-Phase von „Surviving the Aftermath“ beendet und die Vollversion (Version 1.0) für PC, Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Das Spiel ist auch vorwärtskompatibel mit PlayStation 5 und Xbox Series X/S, sodass Spieler, die „Surviving the Aftermath“ für Konsolen der letzten Generation erworben haben, das Spiel auch auf ihren neuen Geräten erleben können.

Auch nach dem Release wird der Survival Colony Builder mit weiteren Inhalten versorgt werden. Unter anderem wird es drei Erweiterungen geben. Während das Spiel 29,99 Euro (UVP) kostet, gibt es auf PC, Xbox One und PS4 zusätzlich einen Expansion-Pass für 24,99 Euro (UVP).

„Als wir Surviving the Aftermath in den Early-Access gebracht haben, sagten wir, dass wir gemeinsam mit unserer Community an Inhalts-Updates arbeiten und das Spiel auf PlayStation 4 veröffentlichen würden. Die Welt hat sich seitdem drastisch verändert, aber wir sind unserem Wort treu geblieben und sogar über unsere ursprünglichen Versprechen hinausgegangen“, sagt Lasse Liljedahl, Game-Director für Surviving the Aftermath bei Iceflake Studios.

„Surviving the Aftermath hatte 20 Inhaltsupdates während des Early-Access‘, die alle das Spielerfeedback einbezogen. Wir haben unsere Startplattformen mit der Nintendo Switch noch erweitert. Das war ein gewaltiges Unterfangen in noch nie dagewesenen Zeiten, aber wie wir im Studio sagen, das Ende des Early-Access ist erst der Anfang. Wir haben Pläne für weitere Inhalte für Surviving the Aftermath, so dass ihr das Ende der Welt noch jahrelang genießen könnt!“

In „Surviving the Aftermath“ verwaltet ihr eine Kolonie, um den Überlebenden einer Apokalypse Unterschlupf zu gewähren. Die Ressourcen sind knapp und das Überleben der Menschen muss durch geschicktes Management gesichert werden. Die Welt ist voller einzigartiger Biome, Gefahren, Banditen und mehr, die sich erkunden lässt.

Die Homepage des Aufbauspiels findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"