NewsPlayStation 5Xbox Series X

Assetto Corsa Competizione – Wettereffekte der Next-Gen-Version

Während die Rennsimulation „Assetto Corsa Competizione“ bereits ihre Runden auf PC, Xbox One und PlayStation 4 dreht, müssen sich Besitzer einer Next-Gen-Konsole noch bis Februar 2022 gedulden. Dann werden 505 Games und Entwickler Kunos Simulazioni das Rennspiel für Xbox Series X/S und PlayStation 5 veröffentlichen.

Der neuste Trailer zeigt Szenen aus der Next-Gen-Version. Zu sehen gibt es die Physik-Technologie hinter Assetto Corsa. Jede per Laser-Scan erstellte Strecke ist eine realistische Welt, die von Tageszeit, Wetterbedingungen und Wind beeinflusst wird. Der Wind wirkt sich auf die Aerodynamik der Fahrzeuge aus, das Wetter kann während des Rennens umschlagen und direkt die Fahrperformance und die Umweltverhältnisse beeinflussen, wodurch jedes Rennen unvorhersehbar wird.

Die Temperatur wirkt sich auf die Temperatur der Strecke (und somit den Grip), auf die Motorleistung, Höhenlage und den Luftdruck aus. Deshalb ist es eine komplett unterschiedliche Erfahrung, ob man ein Rennen tagsüber oder in der Nacht fährt. So lernt man, sich wie echte, professionelle GT3- oder GT4-Fahrende an die sich verändernden Streckenverhältnisse anzupassen. Digitale Rennfahrer können ihre Motorsport-Kenntnisse nutzen und bei wolkenverhangenem Himmel einen Boxenstopp einlegen, um die passenden Reifen aufzuziehen.

„Assetto Corsa Competizione“ erscheint am 24. Februar 2022 für die aktuellen Konsolen aus dem Hause Microsoft und Sony. Wer das Spiel bereits auf Konsole besitzt, kann es kostenlos am Release-Termin auf die Version für PlayStation 5 bzw. Xbox Series X/S upgraden, wobei alle Speicherdaten und erworbenen DLCs auf Next-Gen übertragen werden.

Weitere Informationen über das Spiel findet ihr auf der Homepage (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"