NewsPC

Superfuse – Trailer zur Ankündigung

Diese Woche kündigten Raw Fury und Entwicklerstudios Stitch Heads das Action-RPG „Superfuse“ an. Das Spiel wird aus der Vogelperspektive und mit bis zu vier Spielern im Koop gespielt und soll noch dieses Jahr in die Early Access-Phase auf Steam gehen.

Superfuse – Features

  • Dynamische Skill-Trees
    • Kräfte und Fähigkeiten lassen sich durch Fusion immer wieder neu kombinieren, um einzigartige Fähigkeiten zu erschaffen.
  • Loot
    • Hunderte mächtigen Waffen, Hightech-Rüstungen und Booster warten darauf entdeckt zu werden.
  • Drop-in/Out Koop
    • Das Spiel kann alleine oder im Team mit bis zu vier weiteren Spielern erlebt werden. Mitspieler können jederzeit ein- und aussteigen.
  • Unendlicher Kampf
    • Die Levels werden durch einen modernen Algorithmus prozedural generiert.
  • Professionelle Sprachausgabe
    • Alle Charaktere und NPCs werden durch talentierte Synchronsprecher, wie dem preisgekrönten Schauspieler Eli Harris zum Leben erweckt.

Superfuse – Geschichte

In „Superfuse“ entkam die Menschheit der sterbenden Erde mit Hilfe von Technologien, die von allmächtigen Großkonzernen finanziert wurden. Als die Menschen sich im Sonnensystem ausbreiteten, schwelgte die wohlhabende Elite im Luxus, verlängerte ihr Leben weit über die natürlichen Grenzen hinaus und stattete sich mit gottgleichen Superkräften aus – während der Rest der Menschheit gerade genug zum Überleben hatte. Die Unzufriedenheit wuchs, bis eine neue Bedrohung in Form von der monströsen Verderbnis auftauchte.

Als Reaktion darauf schufen die selbsternannten Konzern-Götter eine Kaste von Champions – die Enforcer. Ihre Aufgabe bestand darin das Sonnensystem zu beschützen und die von der Verderbnis ausgehende Gefahr zu bekämpfen. Die Spieler sind einer dieser Enforcer und müssen nun alles dafür tun, um die Ordnung aufrechtzuerhalten und die Zukunft der Menschheit zu sichern.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Spiels: KLICK! Zudem ist das Spiel bereits auf Steam zu finden (siehe hier).

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"