NewsPC

Company of Heroes 3 – Entwicklervideo über Authentizität und Realismus

SEGA und Relic Entertainment präsentierten ein neues Entwicklervideo zum kommenden Strategiespiel „Company of Heroes 3“. Diesmal geht um die Authentizität und den Realismus im Spiel und wie die Entwickler diese Grundpfeiler für „CoH3“ weiterentwickelt haben.

Um ein wirklich authentisches Erlebnis zu schaffen, ließ sich das Relic-Team von Gesprächen mit Historikern, dem Anschauen von unzähligen Stunden an Dokumentationen über den Zweiten Weltkrieg und dem Lesen von technischen Tagebüchern aus dieser Zeit inspirieren.

Für das Echtzeitstrategiespiel hat das Studio außerdem ein System namens „Paper Doll“ entwickelt, bei dem die Gegenstände im Spiel modularer gestaltet sind, so dass jedes Outfit oder jeder Panzer leicht angepasst werden kann, um sich voneinander zu unterscheiden und sich dadurch authentischer anzufühlen. Das Video gibt auch einen detaillierten Einblick in die Weiterentwicklung von Animationen, Fahrzeugen, Panzern und dem Verhalten der Einheiten sowie in die Veränderungen der Umgebungen in CoH3.

„Die Einheiten reagieren jetzt wirklich auf ihre Umgebung, z.B. wenn Flugzeuge über sie hinwegfliegen oder wenn ein Feind in der Nähe ist, ändert sich ihre Haltung, was wirklich ein lebendiges Schlachtfeld schafft“, erklärt Tristan Brett, Art Director bei Company of Heroes 3.

„Company of Heroes 3“ soll 2022 auf dem PC erscheinen und die Erzählung der Serie auf einen neuen Schauplatz trägen.  Die Homepage der Strategiereihe „Company of Heroes“ findet ihr hier: KLICK! Weitere Informationen gibt es auch bei uns: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"