NewsNintendo Switch

Splatoon 3 – Release erfolgt im September

Da Nintendo erst kürzlich bekannt gab, dass im September 2022 wieder Platz ist, was die Veröffentlichung Nintendo Switch-Spiele betrifft, schiebt das Unternehmen nun „Splatoon 3“ in die frei gewordene Stelle, die das RPG „Xenoblade Chronicles 3“ ursprünglich besetzte.

Am 09. September dürft ihr im Distrikt Splatsville zusammen mit den Inklingen und Oktolingen in die Farbschlacht ziehen. Der neuste Teil der „Splatoon“-Serie beinhaltet neue Features, Waffen und sowie neue Arenen. Dazu gehört auch die sogenannte Streifenaal-Straße, die Nintendo in einem aktuellen Gameplay-Video präsentiert, das ihr unter diesen Zeilen sehen könnt. Des Weiteren wird auch die neue Waffe Stinger präsentiert, mit dessen Hilfe ihr die Farbe sowohl seitwärts als auch vertikal verspritzen könnt.. Außerdem hält das Video einen Ausblick auf neue Ausrüstung und weitere Infos bereit.

Neben den Mehrspieler-Modus, der nur mit einer aktiven Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online gespielt werden kann, bietet „Splatoon 3“ auch eine Kampagne. Im Story-Modus bekämpft ihr als Nr. 3 die bösen Oktarianer und deckt die Geheimnisse von Alterna und dem Flauschplasma auf.

Die Spieler unter euch, die bereits die Vollversion von „Splatoon 2“ und eine aktive Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket besitzen, erhalten mit dem kostenlosen Inhaltspaket „Splatoon 2: Octo Expansion“ eine Erweiterung des Einzelspielererlebnisses, wie Nintendo mitteilte. Diese lässt sich ab sofort auf eure Switch verfrachten.

Im Download-Inhalt „Splatoon 2: Octo Expansion“ schlüpft ihr in die Rolle von Agent 8, einem Oktoling, der mit Gedächtnisverlust auf dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station erwacht. Es geht durch eine unterirdischen Welt, die insgesamt 80 Testeinrichtungen bietet, in denen ihr euer Können in einer Vielzahl an Missionen unter Beweis stellen müsst.

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"