NewsNintendo Switch

Xenoblade Chronicles 3 – Weitere Informationen über das Action-RPG

Im Rahmen einer Direct-Präsentation wurde das kommenden „Xenoblade Chronicles 3“ genauer vorgestellt. Das Action-RPG erscheint am 29. Juli 2022 für Nintendo Switch. Zudem wird ein Erweiterungspass für 29,99 Euro (UVP) erhältlich sein. Dieser soll bis Ende 2023 das Spiel mit zusätzlichen Inhalten ausstatten. Dazu gehören hilfreiche Gegenstände, neue Outfits und Farbvarianten, herausfordernde Kämpfe, neue Missionen, neue Helden und ein neues Handlungsszenario.

Während der Präsentation gab es einen Vorgeschmack auf die Ereignisse, die Noah, Mio und ihre Mitstreitern während ihrer schicksalhaften Reise erwarten. Das neueste Abenteuer der Reihe führt die Zukunft der beiden vorherigen „Xenoblade Chronicles“-Hauptteile zusammen. Zugleich dient „Xenoblade Chronicles 3“ aber auch als Einstieg für alle, die in eine weitläufige Rollenspiel-Welt mit vielfältigen Charakteren und einer komplexen Geschichte eintauchen wollen.

Die Geschichte spielt in Aionios. Dort stehen sich die zwei Nationen Keves und Agnus feindlich gegenüber. Jeden Tag führen sie Soldaten in Gefechte auf Leben und Tod. Sechs Kämpfer aus beiden Lagern erhalten nun den Befehl zu einer Spezialmission.

Die Welt des Spiels soll abwechslungsreich und frei erkundbar sein. Um die Erkundung der Welt zu erleichtern, werden besuchte Ort als Reisepunkte gespeichert, die nahezu jederzeit einfach ausgewählt und besucht werden können. Die Spieler können frei umherstreifen oder der Spur zum nächsten Ziel folgen, indem sie die Navigationsfunktion aktivieren.

Beim Erkunden der Welt kann der Spieler das Tempo selbst bestimmen. In den Kolonien und an den Rastplätzen erhalten Spieler Einblicke in das Leben von Noah und seinen Freunden. Indem sie gesammelte Gegenstände zum Kochen oder Schmieden von Juwelen nutzen, können sie verschiedene Fähigkeiten stärken.

Die Gruppe der sechs Hauptcharaktere tritt die Reise durch Aionios an, aber mutige Bewohner, Helden genannt, können das Team als siebtes Mitglied mit ihren Waffen und Fähigkeiten verstärken. Im Kampf kann jeweils nur eine solche Figur helfen. Sie lassen sich aber nach Belieben austauschen. Jede Figur bringt, je nach Klasse, ihr spezielles Können ein, etwa als Schutz-Kommandeur, Frontkämpfer oder Kriegsheiler. Gruppenmitglieder können auch die Klassen jener Helden annehmen, die sich mit ihnen verbünden. Je mehr Helden rekrutiert werden, desto mehr Kombinationsmöglichkeiten von Klassen und Techniken ergeben sich.

Wenn sich zwei Charaktere in der Gruppe im Kampf durch Synchronisation zusammenschließen, können sie zu einer äußerst mächtigen Form verschmelzen, zum Ouroboros. Und wenn sie im Kampf Punkte sammeln, wird der ohnehin mächtige Ouroboros noch stärker. Er kann sich auch mit dem Rest der Gruppe an Angriffsketten beteiligen.

„Xenoblade Chronicles 3“ ist mit zugehörigen amiibo-Figuren kompatibel. Wer sie scannt, erhält hilfreiche Gegenstände. Ein Beispiel: Wird das Shulk-amiibo eingelesen, verwandelt sich Nohas Schwert in der Schwertkämpfer-Klasse in das ikonische Monado aus dem ersten „Xenoblade Chronicles“-Spiel.

Die Webseite zum Spiel findet ihr hier: KLICK!

Quelle: Pressemitteilung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"