NewsPC

Dauntless – Neue Fernkampfwaffe und Halloween-Event „Dark Harvest“

Das Free-to-Play Koop-Action-RPG „Dauntless“ hat ein neues Update erhalten, das mit den Ostian Repeaters eine neue Fernkampfwaffe in Spiel bringt. Des Weiteren startet am 17. Oktober das „Dark Harvest“-Ingame-Event, wo sich mit „The Unssen“ ein mysteriöser Kult, der Behemoths anbetet, in der zentralen Stadt einnistet. Für begrenzte Zeit finden Spieler Geheimnisse, die in der gesamten Spielwelt versteckt sind, sowie zusätzliche Angebote im In-Game-Store. Für eine neue Herausforderung sorgt ein Behemoth, der die Shattered Isles heimsucht.

Die Ostian Repeaters verfügen über jede Menge Power und bieten Spielern neue Möglichkeiten bei der Jagd auf die monströsen Widersacher. Nur wer sich taktisch klug auf dem Schlachtfeld platziert und im Kampf mit den Behemoths geschickt bewegt, kann die Doppelpistolen effektiv einsetzen.

Slayer können aus der Ferne feuern, allerdings hat auch der Beschuss aus der Nähe große Vorteile. Je mehr sich ein Spieler seiner Beute nähert, desto mehr Schaden machen die Repeater. Außerdem lässt sich auf diese Weise Aether von den Kreaturen abschöpfen, der wiederum die nächsten Schüsse verstärkt.

Die Ostian Repeaters kommen mit einem neuen, modularen Customization-System, dank dem die Fernkampfwaffe stark anpassbar ist. Jedes Einzelteil – Lauf, Kammer, Griff und Prisma – lässt sich eigenhändig anfertigen und kombinieren. Der Lauf entscheidet über das Angriffselement, die Kammer über den Attackentyp, der Griff bestimmt die Waffenfähigkeit und das Prisma kontrolliert den passiven Bonus, den Slayer erhalten.

Weitere Informationen zu den Ostian Repeaters hat Phoenix Labs im offiziellen Blog (siehe hier) veröffentlicht. Interessierte Spieler können jederzeit der „Dauntless“-Open Beta über die Homepage des Spiels (siehe hier) beitreten.

Dauntless – Welcome to Dauntless

Quelle: Pressemitteilung

Close