NewsPCPlayStation 4Xbox One

Railway Empire – Nächster Halt „Northern Europe“-DLC

Kalypso Media und Entwickler Gaming Minds Studios haben zur Weihnachtszeit gleich mehre Neuerungen für das Tycoon-Simulation-Game „Railway Empire“ ausgepackt. Zum einem wurde das kostenlose Weihnachts-Update (Version 1.11) veröffentlicht. Dadurch wird euer Spiel um saisonale Weihnachtsdekorationen, die neue Dallas-Herausforderung und eine Reihe von Optimierungen und Verbesserungen des Herausforderungsmodus erweitert.

Außerdem wurde das Update 1.11 von dem neuen DLC „Northern Europe“ begleitet. Der DLC ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One für 7,99 Euro (UVP) erhältlich. In „Northern Europe“ unterstützt ihr das schwedische Parlament beim Bau einer neuen nationalen Eisenbahn, um die weitreichenden industriellen Fortschritte des Landes entlang der Seen und ausgedehnten Flüsse fortzusetzen, die zunächst von Frachtschiffen genutzt wurden, um Waren und Lieferungen nach Nordeuropa zu liefern.

Railway Empire – Northern Europe Features:

  • Neues Szenario: Winterschlaf (1853 -- 1870)
  • Kartenerweiterung „Nordeuropa“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • 3 neue, historisch-authentische Lokomotiven, wie etwa die Odin (2-2-2), die Prins August (2-4-0) und die SJB II (4-6-0)
  • 10 neue Waren (u. a. Braunkäse & Knäckebrot) und 30 neue Städte
  • Konzessionen-Feature: Die Karte ist in Gebiete aufgeteilt, die mit dem Erwerb von Konzessionen freigeschaltet werden können. (Auch auf der übergreifenden Amerika-Karte verfügbar.)
  • Überarbeitetes Wettersystem: Schnee bietet nun in allen nördlichen Regionen eine zusätzliche Herausforderung.
  • Neue regionale Musikstücke

Weitere Informationen zum Spiel und dessen DLCs findet ihr auf der Homepage des Spiels (siehe hier) und hier bei uns: KLICK!

Railway Empire - Northern Europe DLC Trailer (DE)

Quelle: Pressemitteilung

Back to top button
Close